Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten die andauernde Wetterlage zum Anlass nehmen und Ihnen einige Hinweise zum Umgang mit dem wertvollen Gut Wasser während längerer Trockenperioden geben.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat hierzu Tipps für Verbraucherinnen und Verbraucher zusammengestellt:

kurzfristig:

langfristig:

Der Trend zum Pool im eigenen Garten kann den Wassergebrauch im Sommer massiv erhöhen: Ein durchschnittlicher Aufstellpool von 3,66 Metern Durchmesser umfasst ein Volumen von 6500 Litern. Dies entspricht dem 52-fachen des Tagesbedarfs einer Person. Wenn mehrere Pools gleichzeitig befüllt werden, kann das im Einzelfall die technisch-hydraulischen Systeme Ihres Wasserversorgers überfordern!

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)