Erster Vorstand Oliver Hermann begrüßte die 30 Mitgliederinnen und Mitglieder, die seinem Aufruf zur Mitgliederversammlung gefolgt waren. Die letzte Versammlung fand vor zwei Jahren unmittelbar vor dem ersten Lockdown statt. Nach eigenen Worten erfuhr er in dieser schwierigen Zeit viel Unterstützung und bedankte sich ausdrücklich dafür. In den beiden Jahren fanden jeweils elf Veranstaltungen im Gemeinschaftshaus statt. Zum Vergleich: Alleine 2019 waren es etwa 60. Die Zeit wurde genutzt um zum Beispiel die Theke auf den neuesten technischen Stand zu bringen. Erfreut berichtete er, dass sich die Mitgliederzahl von 245 auf 250 Personen erhöht hat.

Zuversichtlich blickte das Vereinsoberhaupt auch in die Zukunft. Als eines der Highlights nannte er den „Tag der offenen Gartentür“. Dieser ist für den 26. Juni geplant. Das Sportheimteam will das Catering übernehmen. Außerdem hofft er natürlich auf eine Wiederauflage der Kirchweih im Herbst.

Zum Ende seiner Ausführungen gab er noch bekannt, dass zweiter Vorsitzender Benjamin Anger und Schriftführerin Anita Husslein leider nicht mehr länger zur Verfügung stehen. Hermann bedankte sich nochmal ausdrücklich bei den beiden.

Innerhalb der letzten beiden Jahre hatten insgesamt 39 Personen ein Mitgliedsjubiläum. Besonders treu waren mit 40 Jahren Detlev Triphan, Werner Fick, Alfred Finster und Bernd Markert. 50 Jahre beim SVG ist Renate und Reinhold Anger, Edith Schoder, Barbara Fick, Magda Bördlein und Hannelore Herbig. Noch zehn Jahre mehr kann Elmar Scheder verbuchen. Den Rekord mit 70 Jahren stellte Richard Bördlein auf.

Wenig Neues im Fuß- und Korbballbereich

Benjamin Anger berichtete über die Ereignisse in der Fußballabteilung. Größte Neuerung ist hier die Spielergemeinschaft mit den Nachbarorten Frankenwinheim und Schallfeld.

Tanja Braun blickte auf den Korbballbereich, konnte aber nur berichten, dass kein Spielbetrieb stattfand. Ab der nächsten Sommerrunde soll wieder gespielt werden.

In ihrer Rolle als Kassenführerin konnte Sonja Ament 2020 einen Gewinn rund 6.000 Euro im Sportbetrieb vermelden. Der Wirtschaftsbetrieb brachte jedoch einen Verlust von ca. 4.200 Euro, coronabedingt. Auch 2021 lag dieser bei 3.500 Euro. Besser sah es im Sportbetrieb aus. Der Gewinn lag bei rund 15.000 Euro. Größte Posten bei den Einnahmen waren die Mitgliedsbeiträge in Höhe von Rund 9.000 Euro und 5.000 Euro Spenden. Außerdem hatte sowohl das Landratsamt als auch die Gemeinde die Zuschüsse für Übungsleiter im vergangenen Jahr verdoppelt.

Rechnungsprüfer Josef Wiener bescheinigte eine einwandfreie Kassenprüfung und schlug den anwesenden Mitgliedern vor, die Vorstandschaft zu entlasten. Alle stimmten zu.

Da Neuwahlen anstanden übernahmen der amtierende Bürgermeister Thomas Heinrichs und sein Vorgänger Wolfgang Anger die Wahlleitung.

Einige neue Gesichter im Vorstand

In ihren bisherigen Rollen bestätigt wurden 1. Vorsitzender Oliver Hermann, Kassenwartin Sonja Ament und Beisitzerin Gabriele Anger. Neu gewählt wurden Holger Braun als zweiter Vorsitzender und Luka Straub als Schriftführer. Sowohl der Vorstand, als auch die 13 weiteren Amtsträger wurden einstimmig gewählt.

Sascha Bauer wollte anschließend noch wissen, weshalb Jugendspieler in der Spielergemeinschaft mit Frankenwinheim einen zusätzlichen Beitrag zu zahlen hätten. Benjamin Anger konnte leider keine neuen Informationen weitergeben. Er stellte aber eine Klärung zum Ende der laufenden Saison in Aussicht.

Zum Ende der Sitzung ergriff Bürgermeister Thomas Heinrichs das Wort und bedankte sich im Namen der Gemeinde bei allen bisherigen Amtsträgern und wünschte den Neuen ein gutes Gelingen.

2022 03 13 SVGermania Mitgliederversammlung IMG 2483

Von links: Erster und zweiter Fußballabteilungsleiter bleiben Benjamin und Wolfgang Anger. Luka Straub: Schriftführer; Marco Volk: fachübergreifender Männerwart; Sonja Ament, Kassenwartin; Holger Braun, zweiter Vorsitzender; Gabi Anger: Beisitzerin. Oliver Hermann erster Vorsitzender. Nicola Braun: Erste Korbballabteilungsleiterin; Leon Wiener Jugendleiter Fußball; Tanja Braun: zweite Korbballabteilungsleiterin; Nicole Markert: Vergnügungswartin; Ann-Kathrin Markert Jugendleiterin Korbball. Nicht auf dem Foto: Carmen Heinrichs: Frauenwartin; Helmut Hermann: Platzwart; Alfons Friedrich und Reinhold Anger: Kassier; Doris Hermann und Josef Wiener: Kassenprüfung; Anita Hußlein Ehrenamtsbeauftragte.