2021 10 08 Dieter Sportheim IMG 0286

Seit Dieter Backhaus vor vielen Jahren nach Lülsfeld gezogen ist habe er sehr viel von den Bürgerinnen und Bürgern geschenkt bekommen. Jetzt sei es an der Zeit etwas zurückzugeben. Und so hatte er ins Gemeinschaftshaus eingeladen um sein Konzept vorzustellen mit dem er als fitter Turnschuh alt werden möchte. Nun, im Prinzip ist es mehr als nur ein Konzept. Backhaus spricht von „Lifestyle“. Es geht also um den Lebensstil um die Grundeinstellung mit der das Thema nachhaltig angegangen werden müsse. Nach seiner Erfahrung sei der größte Gegner der „innere Schweinehund“ – diesen gelte es täglich zu überlisten oder zu besiegen. Dazu wolle er den Besucherinnen und Besuchern nun einen „Anstupser“ geben. Ursprünglich wollte er schon vor längerer Zeit starten, doch die Gestaltung seiner diesbezüglichen Website und Corona forderten doch noch Geduld von ihm. Diese Zeit nutzte er um sich seiner Sache noch etwas sicherer zu werden. Durch sein einfaches Training erhöhte er die Muskelmasse seines Körpers bei gleichzeitiger Fettreduzierung. Klingt nach Anstrengung und „Muckibude“? Weit gefehlt. Nach dem Motto „Kann ich das auch vom Bett aus machen?“ demonstrierte er seinen Zuhörerinnen und Zuhörern wie er noch vor dem Aufstehen seinen Körper in Schwung bringt und die wichtigsten Muskeln trainiert. Damit sei der innere Schweinehund bereits in die Schranken gewiesen sagte er mit einem Augenzwinkern. Humorvoll sprach er vom „Risikomanagement beim Einkaufen im Supermarkt“, sprich: bereits dort sei es wichtig auf eine gesunde Ernährung zu achten. Das Gesamtkonzept liese sich natürlich auch wissenschaftlich belegen. Eine Studie über die überdurchschnittlich hohe Lebenserwartung in der Japanischen Präfektur Okinawa zeige folgendes: Um fit bis ins hohe Alter zu bleiben, seien drei Grundbausteine wichtig: Zu 50% trage eben eine gesunde Ernährung bei. Weitere 30% Prozent seien der täglichen Bewegung zugeschrieben. Der Rest?  Gemeinsam „Gutes tun“ ist sich Backhaus sicher. Und so schließt sich wieder der Kreis auf seine zu Beginn gemachten Aussage. Er verstehe diese Auftaktveranstaltung als Generalprobe, der weitere Aktionen folgen sollen.