Das Forstunternehmen Udo Dürrfuß aus Schönaich und Mitarbeiter Martin Dürrfuß sorgten am Rosenmontag für eine schnelle und gute Arbeit im Schallfelder Wald. Die Gemeinde Lülsfeld, als verantwortliche für die Verkehrssicherungspflicht, beauftragte das Unternehmen mit dem Verkehrssicherungshieb. 15 Eichen- und Buchenstämme sowie einige kleinere Bäume nahe der Bundestraße 286 mussten gefällt werden. Kurzfristig waren die Autofahrer auf der B 286 gelegentlich durch Ampelschaltungen ausgebremst.DSC 2528