Die beiden Vereinsvorsitzenden des FC Schallfeld Gerhard Dorsch-Werb und Wolfgang Hanf dankten in einer Feierstunde Spendern von Fitnessgeräten. Die Trainer Jutta Wehr und Günther Reppert hatten eifrig in Eigeninitiative weitere Finanzmittel und Sportgeräte für den Fitnessraum des FC Schallfeld organisiert.

Ein Werbeabend brachte 600 Euro. Die Firma Adler Trockenbau spendete 200 Euro, die Krankengymnastikpraxis Sabine Bedenk 380 Euro, beide aus Schallfeld. Mit den Geldern wurden ein hochwertiges gebrauchtes Laufband und neue Stepper gekauft. Außerdem stellten Trainer Günther Reppert und Trainerin Jutta Wehr ihre jährliche Aufwandsentschädigung zur Verfügung.
Zusätzliche materielle Unterstützung für den Sportverein gab es von Norbert Sahlmüller und Josef Bender mit gebrauchten Fitnessgeräten. Die Firma Elektro Matthias Hofmann reparierte kostenlos den CD-Player und diverse Elektrogeräte. Alle drei Vorgenannten sind Schallfelder.

Die Anschaffung weiterer Sportgeräte ist ein angestrebtes Ziel wofür jederzeit gespendete Euros willkommen sind. Interessierte Sportfreunde sind jederzeit Mittwochs (Frauen) oder Donnerstags (Männer) bei den Fitnessgruppen willkommen.

Auf dem Bild von links: Trainer Günther Reppert, Norbert Sahlmüller, Vorsitzender Gerhard Dorsch-Werb, Sabine Bedenk, Josef Bender, Trainerin Jutta Wehr und Vorsitzender Wolfgang Hanf. Es fehlen Bernhard Dorsch und Matthias Hofmann.
FNr.:0523.1,LR

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage