LÜLSFELD (tg) Bei der Gemeinderatssitzung stellte Organisatorin Anja Bördlein das diesjährige Ferienspaßprogramm vor. Bei insgesamt vier Veranstaltungen konnte wieder ein buntes Programm für Kinder von sechs bis 14 Jahren zusammengestellt werden.
Los geht es am Freitag, 6. August, von 15 bis 18 Uhr mit der „Sport-Olympiade“ am Lülsfelder Sportplatz. Hier ist bei verschiedenen Spielen und Wettbewerben Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer gefragt. Am Freitag, 13. August, lädt der Sportverein Schallfeld von 14 bis 17 Uhr am Sportplatz zum „Spiel ohne Grenzen“ ein. Als dritte Veranstaltung unternimmt die Freiwillige Feuerwehr Lülsfeld mit den Kindern am Donnerstag, 19. August, von 9 bis 13 Uhr eine Stadtführung in Gerolzhofen. Da hierbei mit dem Fahrrad nach Gerolzhofen gefahren wird, sollten die teilnehmenden Kinder über Fahrsicherheit, ein verkehrstüchtiges Fahrrad und Helme verfügen. Zum Abschluss bemalt der Frauenbund Lülsfeld am Dienstag, 24. August, von 14 bis 16 Uhr im Gemeinschaftshaus Lülsfeld zusammen mit den Mädchen und Jungen Ostereiser für der Osterbrunnen.
Bei der Ausschreibung zur Vergabe eines Baugrundgutachten zur Wasserleitungsauswechslung in Schallfeld gingen bei der Gemeinde zwei Angebote ein. Den Zuschlag erhielt die Firma GMP-Geotechnik GmbH & Co. KG aus Würzburg zum Preis von 2237,20 Euro. Diese wird nun ein Baugrundgutachten für die gesamte geplante Maßnahme durchführen.
Für den Wegeausbau Rübenabfuhr und Lückenschluss Radwegenetz in Schallfeld gaben sechs Firmen Angebote bei der Gemeinde ab. Den Auftrag erteilte das Gremium letztlich der Firma Koch aus Königsberg. Die Kosten dafür belaufen sich auf 124.852,30 Euro. An Zuschüssen ist der Gemeinde vom Amt für Ländliche Entwicklung 55 Prozent für den Lückenschluss Radweg und 45 Prozent für die beiden Wirtschaftswege zugesichert worden.
Wie 1. Bürgermeister Wolfgang Anger die Ratskollegen informierte, wurde die Haushaltssatzung für 2010 genehmigt. Für die derzeit 66 Feuerwehrmänner in beiden Gemeindeteilen wurde der Beitrag für die Dienstunfallversicherung von 2,58 Euro auf 5,00 Euro pro Mann erhöht.
Wie Anger weiter informierte, stehen in Kürze Grundstücksverpachtungen für Landwirte an. Interessierte sollen dazu die Bekanntmachung im Amtsblatt beachten.
Im Zuge des Zusammenlegungsverfahren Lülsfeld 2 verschoben sich die Landkreisgrenzen an der Gemarkung Lülsfeld/Prichsenstadt um 0,218 ha zugunsten des Landkreis Schweinfurt. Diese Änderung trat am 1. Juli inkraft, wie Anger berichtete.
Für die Gemeindebücherei wurden mittlerweile das Werk „Aufgehobene Häuser“ von Prof. Johannes Mahr angeschafft. In dem knapp 2000 Seiten starken Dreibänder über Missionsbenedektiner in Ostasien wird u.a. das Wirken des gebürtigen Schallfelders Pater Arnold (1905 – 2003) behandelt. Nach der Registrierung können Interessierte das Werk spätestens ab Anfang September ausleihen. Die Kosten für die Anschaffung beliefen sich auf 184,00 Euro.
Da in den vergangenen Wochen mehrmals die Glasscheiben an den Feuermeldern in Schallfeld eingeschlagen wurden, bitte die Gemeinde die Einwohner um Mithilfe und Hinweise, die Verursacher zu finden.

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage