LÜLSFELD (tg) Wie man sich bei Unfällen oder Notsituationen richtig verhält, bekamen Mädchen und Jungen beim Erste-Hilfe-Kurs im Rahmen des Lülsfelder Ferienspaß-Programms erklärt. Martin Antretter vom Roten Kreuz erläuterte den Kindern die fünf W-Fragen, zeigte ihnen, wie man eine Person in die stabile Seitenlage bringt oder Verbände an Auge, Hand und Fuß anlegt. Die Kinder konnten danach alles selbst ausprobieren und wickelten mit großem Eifer ihre Probanden ein.

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage