Die Erneuerung des Straßenbelags der Schnellstraße B 286, zwischen Neuses am Sand und der Landkreisgrenze Kitzingen-Schweinfurt wird am Sonntag, 22. März 2009, abgeschlossen.
Als Unterlage wird eine sieben Zentimeter dicke Bindeschicht mit einer Beschickermaschine aufgebracht. Darauf folgt ein Asphaltgitter, um mit der vier Zentimeter dicken Deckschicht (Splitmatix) eine Verbindung herzustellen, wie Michael Dressler aus Rehweiler von der Firma Stratebau mit Sitz in Schwarzach berichtete.
FNr.: 3689+3695, LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage