LÜLSFELD (ra) Knapp 40 Akteure mischten bei den gemeinsamen „Bunten Abenden“ des Frauenbundes und des SV Germania Lülsfeld auf der Bühne des Gemeinschaftshauses mit.

Die „Piraten“: Eva Wiener, Christian Baumann, Aaron und Noah Roggenbuck. Trainerin Thea Kaiser.

Die „Independent Woman“: Jasmin und Vanessa Burger, Michelle, Nadine, Nicole und Schneider.

Die „Super Weiber“: Margit Finster, Doris Hermann, Thea Kaiser, Elisabeth Oeser, Elke Roth, Michaela Strasser.

Bütten: Edith Schoder, Reinhold Anger, Daniel Wiener.

Die Dorftratschen Lotte und Burgl: Anette Abendroth und Thea Kaiser.

Sketche: Anette Abendroth, Benjamin Anger, Vanessa Burger, Margit und Mona Finster, Vanessa Grünewald, Julian und Oliver Hermann, Johannes Hüttner, Kristin, Sebastian, Tamara und Thea Kaiser, Werner Laufer, Anna Lurz, Elke Roth, Edith Schoder.

Bühnenbild: Herta Finster, Renate Hermann.

Technik: Udo Heilmann, Matthias Kram, Norbert Wiener.

Bühnenbau: Joachim Bördlein, Thomas Hermann, Urban Kestler, Norbert Wiener.

Musik: Wolfgang Böhnlein.

Moderation: Oliver Hermann.

Gesamtleitung: Edith Schoder.

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage