LÜLSFLED (ra) „Melodien der Advents und der Weihnachtszeit“ war das Thema des gemeinsamen Konzerts der Lülsfelder Blaskapelle, des Kirchenchores sowie der Flöten- und Gitarrengruppen in der Lülsfelder Pfarrkirche „Zu Allerheiligen“.

Mit dem „Andachtsjodler“ aus Südtirol startete die Blaskapelle unter der Leitung von Peter Wohlfeil, der auch das Programm moderierte. An weitere Kompositionen aus anderen Ländern hatte sich die Kapelle mit „Marys boychild“, „Feliz navidad“ oder „We wish you a merry christmas“ gewagt.

Ein schönes Klangerlebnis hatten die Zuhörer in der voll besetzten Kirche bei den gemeinsamen Darbietungen des Chores mit Orchester bei einem „Weihnachts-Medley“ und bei der Komposition „Frieden“ von Brandauer/Schubert. Anmutig hörten sich die Stücke des 14-Personen-Chores unter der Leitung von Detlef Triphan an. „Das Wiegenlied der Hirten“ oder „Zu Bethlehem im Stall“ mit deutschem Ursprung kamen genauso gut an wie „Kommt ihr Brüder“ aus Spanien oder „Lieder aus des Himmels Höhn“ aus Frankreich.

Für reichlich Abwechslung sorgten die Instrumentalgruppen mit Flöten, Gitarren oder Keyboard, die alle von Ulli Kram betreut und geleitet wurden. So bekamen „die Kleinsten der Kleinen“ in ihrer Flötengruppe ebenso viel Beifall für ihr „Lied vom Stern“ und ihre „Hirtenweise“ wie die Jugendlichen für die „Fröhliche Weihnacht“, „Jingle Bells“, „The first novell“ oder „Vom Himmel hoch“ und „Maria durch ein Dornwald ging“. Bei zwei Stücken davon trug Erna Kleinhenz aus Gerolzhofen mit Sologesang zum Gelingen bei. Die „Heiligste Nacht von Verspoell“ interpretierte die Flöten- und Gitarrengruppe gemeinsam mit dem Chor.

Als Gesangssolist überraschte Moderator Peter Wohlfeil mit „Ave Maria no morro“ und „White Christmas“ das Publikum. Mit der Weihnachtsgeschichte „Pelle zieht aus“ von Astrid Lindgren regte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Barbara Bördlein die Zuhörer zwischen zwei Musikstücken zum Nachdenken an.

Kirchenpfleger Otmar Haubenreich sprach vor dem Abschlusslied von einem beeindruckenden Konzert der kleinen Ortschaft, bei dem alle Altersgruppen gemeinsam beteiligt waren. Zudem freute er sich, dass die Spenden der Zuschauer für den Erhalt der Lülsfelder Pfarrkirche verwendet werden sollen.

Bildunterzeile: Beim Adventskonzert in der Lülsfelder Pfarrkirche traten der Kirchenchor (vorne im Bild) und die Musikkapelle (hinten) bei zwei Stücken gemeinsam auf. FOTO Reinhold Anger

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage