Am Freitagabend, dem 16. 3. 2007, alarmierte um 18.10 Uhr die Feuerwehrsirene die Schallfelder Ortsbevölkerung. Damit wurde die zweistündige Frühjahrsübung unter der Leitung des Kommandanten Werner Mack eingeleitet.

Für sieben Feuerwehrdienstleistende aus Wiebelsberg, 9 aus Lülsfeld und 18 aus Schallfeld war die Feldscheune von Helmut Fackelmann das Übungsobjekt.

Kreisbrandmeister Jens Michel und Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm waren mit der Übung zufrieden und dankten allen freiwilligen Teilnehmern.

Für den Lülsfelder Feuerwehrkommandant Reinhart Peppel war es der letzte Einsatz als Kommandant der Wehr.

Die neuen Feuerwehrpumpen der Schallfelder und Lülsfelder Wehr kamen erstmals zum Einsatz.
Bürgermeister Robert Schemmel lud am Ende des Einsatzes die 34 Feuerwehraktiven zu einem Getränk ein.
FNr.: 2741+2748, LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage