LÜLSFELD(RA)

Hochbetrieb herrschte wieder auf der Bühne des Gemeinschaftshauses bei den gemeinsamen "Bunten Abenden" des Frauenbundes und des SV Germania Lülsfeld.

Es tanzten:
Die Wickies: Kathrin Hauck, Anna und Simon Schätzlein, Christian Baumann, Andreas Friedrich, Aaron und Noah Roggenbuck. Trainerin Thea Kaiser.
Die „White Girls“: Julia Anger, Vanessa Burger, Mona Finster, Kristin und Tamara Kaiser.
Die „Gangster Crew“: Nicola Braun, Ann-Kathrin Markert, Michele, Nadine und Nicole Schneider, Jessica Tröppner.
Die Lülsfelder Überraschungseier: “: Fritz und Max Bördlein, Thomas Burger, Benedikt und Simon Eschenbacher, Oliver Hermann, Bernhard Scheder, Ernst Schneider. Trainerin Margit Scheder.
Die „Sexi Seven“: Steffi Fick, Conny Roth, Jenny Sauer, Benjamin und Markus Anger, Sebastian Heilmann, Julian Hermann.
Die „Superweiber“: Margit Finster, Doris Hermann, Anne Hüttner, Thea Kaiser, Anna Lurz, Elisabeth Oeser, Elke Roth, Michaela Strasser.
Bütten: Tamara Kaiser, Edith Schoder, Reinhold Anger, Lothar Wolf.
Die Dorftratschen Lotte und Burgl: Anette Abendroth und Thea Kaiser.
„Tokio Hotel on tour: Wolfgang Anger, Hubert Hermann, Jürgen Zink + Mangerin Susanne Zink.
Die zwei lustigen Drei: Thomas Burger, Oliver Hermann, Werner Laufer.
Sketche: Anette und Irina Abendroth, Julia Anger, Vanessa Burger, Kristin, Sebastian, Tamara und Thea Kaiser, Claudia und Werner Laufer, Edith Schoder, Lothar Wolf.
Bühnenbild: Herta Finster, Renate Hermann.
Maske: Renate Hermann.
Technik: Udo Heilmann, Thomas Hermann Bernhard Scheder.
Musik: DJ Wolfgang Böhnlein.
Moderation: Anja Bördlein, Margit Scheder. Gesamtleitung: Edith Schoder.

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage