Lothar Riedel
FWV Martinszug Schallfeld, 10. 11. 2006
In diesem Jahr zogen am Freitagabend, dem 10. November 2006, wie üblich einen Tag vor St. Martin 120 Kinder und Erwachsene singend durch Schallfeld.
Kurz nach 17.30 Uhr begann der Umzug am Kirchplatz, in diesem Jahr ohne Pferd. Angestimmt wurden die zahlreichen Lieder von Maria Schwab und Gudrun Vollmuth. Die durch die nächtlichen Straßen ziehenden Sänger mit bunten Laternen stellten fest: „Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchten wir...“ auch wenn es bedeckt, aber trocken war. Nach dem halbstündigen Laternenumzug durchs Dorf wurde die Martinsgeschichte von Anna-Maria Mack und Julian Wichert am Feuerwehrgerätehaus vorgetragen.

Anschließend fand ein gemütlicher Ausklang mit wärmenden Glühwein und Bratwürsten statt. Für die Organisation und Verpflegung sorgte der Schallfelder Feuerwehrverein.
FNr.: 3329+3349; LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage