Schallfeld rockt mit Dynamite und tanzt mit Mundox. Die zum 60-jährigen Vereinsjubiläum des FC Schallfeld angekündigten Fußball- und Korbballspiele der Jugendmannschaften am Freitag, dem 21. Juli 2006, fanden mit Ausnahme eines Fußballspiels wegen großer Hitze mit 35 Grad im Schatten nicht statt.

Von 22 Uhr bis 2.30 Uhr waren harte und laute Klänge der Rockband Dynamite zu hören. Die Musiker kommen aus dem Raum Bad Kissingen und spielten bekannte und neue Rockmusik. Die Livemusik-Fans bekamen an diesem Abend ein bunt gemischtes Programm mit Songs von AC/DC, den Onkelz, den Toten Hosen, den Ärzten, Queen, Iron Maiden, Linkin Park, Manowar, Metallica, Papa Roach, System of a down - um nur einige zu nennen. Das große musikalische Repertoire beeindruckte nicht nur die Jugendlichen Zuhörer. Die 250 Open-Air Gäste auf dem Sportplatz kamen am späten Abend in Stimmung. Ein Notstromaggregat erzeugte die erforderlichen 20 kwh (Stromleistung), um unter anderem auch die 20000 Watt Lautsprecher in Schwingung zu bringen. Die jugendlichen Musikfans genossen Lichtshow, Nebeleffekte und Einlagen der Band. An Lautstärke konnte die Musikgruppe niemand überbieten, der Sound war weit ins Dorf und bis in die Nachbargemeinden noch spät nach Mitternacht zu hören.

Am Samstagnachmittag, dem 22. Juli 2006, trafen sich ehemalige Sportler des FC’s zu einem gemütlichen Beisammensein und Gedankenaustausch. Rock, Popp und Oldies gab es am Abend auf dem Sportplatz des FC-Schallfeld beim zweiten Auftritt der neu besetzten Musikgruppe Mundox zu hören. Etwa 350 Fans, vor allem des mittleren Alters, verbrachten diesen Abend trotz eines vorherigen Gewitters auf dem Festgelände des FC Schallfeld. Die Musik eignete sich zum Tanzen, Unterhalten und Entspannen.
Auch mit den drei neuen Bandmitgliedern war wieder ein bunt gemischtes Programm im gewohnten Stil und mit entsprechender Qualität und Stimmung zu hören. Die Tanzfläche war permanent belegt.
FNr.: 7936; LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage