Mit einem Festwochenende begeht der FC Schallfeld seinen 60. Geburtstag. Gegründet 1946 als Fußballverein, hat sich der Klub inzwischen zu einem Breitensportverein entwickelt, der heute 345 Mitglieder zählt. 15 Mannschaften und Teams sind zur Zeit in den verschiedensten Sportarten aktiv. Bereits im März dieses Jahres wurden 132 langjährige aktive und passive Mitglieder bei einem Ehrenabend ausgezeichnet.
Die Jubiläumsfeiern erreichen ihren Höhepunkt am Wochenende vom Freitag, dem 21. 7., bis Sonntag, dem 23. 7. 2006. Im Oktober findet eine weitere Veranstaltung des FC-Schallfeld im Rahmen des Gründungsjubiläums statt. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das jedermann begeistern wird.

Der Freitag ist der Tag der Jugend. Ab 18 Uhr finden Fußball- und Korbballspiele der Jugendmannschaften statt. Um 22 Uhr beginnt eine „heiße" Rocknacht mit den „Dynamites". Einlass ist ab 20.30 Uhr, und von 21 bis 22 Uhr bietet der FC seinen Gästen eine „Happy Hour".

Am Samstag ab 17 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit guten Freunden. Dabei werden Freundschaftsbegegnungen mit ehemaligen Mannschaften und Spielern erfolgen. Die „Mundox" haben ihren Auftritt am Abend des 22. Juli und spielen ab 21 Uhr Musik zum Tanzen und Bewegen unter freiem Himmel. Die Band, die mit drei neuen Mitgliedern auftritt, wird mit Rock, Pop und Oldies die Stimmung gehörig anheizen.

Am Sonntag, dem 23. Juli, wird um 10 Uhr ein Gottesdienst im Sportheim gehalten, dem sich ein gemeinsames Mittagessen anschließt. Um 13.30 Uhr steht ein Sportnachmittag unter dem Motto „Schallfeld bewegt sich" auf dem Programm. Er spricht alle interessierten Bewegungsfans an und findet auf dem Sportplatz statt. Jung und Alt werden sich an Sport, Spiel und Spaß erfreuen können. Um 16 Uhr kickt der FC Schallfeld gegen den SV Frankenwinheim, und der Anpfiff für das Schlagerspiel FT Schweinfurt - FSG Wiesentheid ist um 18 Uhr. Der Tag klingt mit einem gemütlichen Beisammensein aus, bei dem die Schallfelder Musikkapelle zur Unterhaltung der Gäste spielt. LR

FNr. 7699; LR

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage