Ein Sieger, drei Verlierer
Am Donnerstagabend, fand ein Ortsschafkopfrennen im Sportheim statt zu dem die Dorfbewohner und Vereinsmitglieder eingeladen waren.
Der Schallfelder Schafkopfmeister 2005, heißt Arnold Bedenk mit 109 Punkten, den zweiten Platz belegte Jürgen Lösch mit 91 Zählern und den dritten Platz erspielte sich Horst Hofmann mit 90 Punkten. Den Abschlussplatz teilten sich mit je 37 Zählern Werner Neeb, Tobias Lösch und jüngster Teilnehmer mit16 Jahren Moritz Bedenk. LR
FNr.2728+2733;LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage