Traditionell fand auch in diesem Jahr wieder das „Halm’sche Weihnachtskonzert“ im Lülsfelder Anwesen statt. Eine traumhafte Kulisse und das exklusive Bamberger-Streicher-Quartett sorgten für eine Vorweihnachtsstimmung wie sie romantischer nicht hätte sein können. Beleuchtete Gebäudefassaden und Nadelbäume, köstliche Plätzchen und duftender Glühwein in der Pause rundeten die harmonische und friedliche Atmosphäre im Hof des Ehepaares Halm ab. Auch bei denen, die bisher noch keine Zeit für vorweihnachtliche Gefühle hatten, änderte sich die Stimmung schnell. LR
FNr.2225+2226,LR

BSQ
BAMBERGER STREICHQUARTETT

Raul Teo Arias - Raphael Lambacher - Marek Pychal - Karlheinz Busch
(Mitglieder der Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie)
Organisation: Karlheinz Busch

FESTLICHES WEIHNACHTSKONZERT IM HAUSE HALM
Freitag, 02.12.2005, 19.30 Uhr und Sonntag, 04.12.2005 - 19.30

Programm




Johann Pachelbel (1653 – 1706):
Kanon D-Dur für Streichquartett

J.S. Bach(1685 – 1750):
Aria: „Schafe können sicher weiden“ BWV 208

Antonio Vivaldi (1678 – 1741):
Aus: Die vier Jahreszeiten „Der Winter op. 8 Nr. 4
llegro non molto – Largo – Allegro.

W. A. Mozart (1756 – 1791):
„Salzburger Sinfonie“ D-Dur KV 136, Allegro – Andante – Presto.

***** Pause *****

Weihnachtsgeschichte
„Das Weihnachtsgeschenk“ von O. Henry

Alte deutsche Weihnachtslieder

Joseph Haydn (1732 – 1809):
Quartett D-Dur op. 76 Nr. 5
„Mit dem berühmten Largo“
Allegretto/Allegro – Largo cantabile e mesto –
Menuett (Allegro) – Presto.

* * * * * * * * * * * * *



Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage