Schallfeld,LR,
THW-Einsatz im Hochwassergebiet

Gemeindemitbewohner Matthias Hofmann war drei Tage im Hochwassergebiet im Süden Bayerns an der Isar, nahe Freising, im Einsatz. Seine Aufgabe als Zugführer der Einsatzgruppe „Beleuchtung“ vom Technischen Hilfswerk (THW) war es, für ausreichend Licht in der Nacht zu sorgen. Tag und Nacht waren Helfer im Einsatz um 160 000 Sandsäcke zu füllen, zum Schutz gegen das Regenwasser. Unter anderem musste auch für die Beleuchtung eines vier Kilometer langen Weges neben einem Deichdamm gesorgt werden.
Seine Gruppe bestand aus weiteren 10 THW‘lern aus der Gerolzhöfer Region. Der Hochwassereinsatz forderte teilweise 14 Stunden Dauereinsatz, an Schlaf war kaum zu denken. Der Schallfelder Matthias Hofmann vom THW Gerolzhofen: „Ein interessanter aber auch anstrengender Einsatz“.
Siehe nachfolgende Fotos von Matthias Hofmann. FNr. 0044+06156


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage