Schallfeld, 3. 7. 2005
88 Frankenwinheimer nahmen an der traditionellen Wallfahrt nach Vierzehnheiligen teil. Am Samstagmorgen um 5.20 Uhr wurden einige Schallfelder von den Musikklängen der Blaskapelle geweckt.
Auf dem Rückweg am Sonntag, dem 3. Juli2005, gab es in Schallfeld um 17.50 Uhr vor den letzten 4 Kilometern des Heimatortes der Wallfahrer nochmals einen kurzen Stop. Auf dem Hin- und Rückweg mussten je 22 Kilometer gelaufen werden.
Foto Nr. 1889.1+1904, LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage