Lülsfeld, Lothar Riedel

Seit dem 26. November 2004 gibt es bei der Überlandzentrale-Lülsfeld eine Wetterstation.
Die Messstation befindet sich auf einer Meereshöhe von 250 Metern, 49.52 Breitengrad und 10.20 Längengrad. Die Anlage besteht aus einer Niederschlagsmessung mit Selbstentleerung, Lufttemperaturmessung in zwei Metern Höhe über dem Boden sowie Bodentemperaturmessung fünf Zentimeter über Rasen. Die Höhenabstände sind notwendig um bundeseinheitliche Messwerte zu erhalten.
Die Dachstation beinhaltet Windrichtungsanzeige, Windgeschwindigkeits-und Luftdruckmessung, Pyranometer (ein Messgerät zur Feststellung der Sonnen- und Himmelsstrahlung sowie der diffusen Strahlung von Reflektoren. Außerdem misst das Gerät wie lange die Sonne hinter einer Wolke steht).

Die ersten 18 Monate dienen der Datensammlung, um dann eine 4-tages Wetterprognose erstellen zu können. Die Informationen bzw. Vorhersagen von Jörg Kachelmann werden von der ÜZ-Lülsfeld als Stromlieferant für den Stromein- und -verkauf zur Risikominimierung benötigt, um als örtlicher Stromversorger eine möglichst genaue Prognose des täglichen Strombedarfs zu haben. Voraussichtlich wird zukünftig ein Mitarbeiter mit den Wetterdaten beschäftigt sein. Die Station ist Eigentum der ÜZ. Alle Werte werden von Jörg Kachelmann in der Schweiz gesammelt und können unter der Internetadresse „www.meteomedia.ch“ abgerufen werden.
FNr. 0497,LR

Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage