Schallfeld, Lothar Riedel
Blasmusik an Sylvester

Fünfhundert Euro spendet die Schallfelder Blaskapelle für die Flutkatastrophenopfer in Südostasien.

Beim traditionellen Jahresabschlussblasen am 31. 12. 2004 in Schallfeld nahmen 13 Musiker teil. Bei nass-kaltem Wetter, gelegentlich leichtem Nieselregen und Temperaturen um 5 Grad hallte und schallte unter anderem flotte Marsch-, Walzer- und Polkamusik durch das Dorf. Mit starken Getränken und finanziellen Gaben wurden die Bläser unter der Leitung von Roland Bäuerlein für ihren knapp vier Stunden dauernden Ortsumzug mit 15 Platzkonzerten belohnt.

Beendet wurde der Nachmittag wieder bei Familie Petra und German Seufert, die den hungrigen und ausgekühlten Bläsern mit einer heißen Gulaschsuppe zum Aufwärmen verhalfen.
Auf dem Foto sind die spendablen Schallfelder Blasmusiker auf ihrer fünfzenten und letzten Tagesstation zu sehen.
FNr.:3202.1LR


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage