Lothar Riedel (LR)

Am 28. Mai 2004 pumpte die FFW-Schallfeld, die Zisterne beim FC-Schallfeld leer, um die defekte Unterwasserpumpe zu reparieren. Angeseilt stieg Klaus Wichert in das 6 Meter tiefe Wasserreservoir hinab und testete zugleich den neuen Bodensauger der FFW-Schallfeld. Ergebnis: sehr gut.
Die Jung-Feuerwehrmänner Matthias Kragl, Felix Bedenk und Martin Fackelmann bewässerten mit dem Quellwasser den sehr trockenen Sportplatz.
Siehe Foto Nr. 3073 und 3087


Inhalt übernommen von der ehemaligen Homepage